138

Draußen stürmt und schneit es an diesem letzten Novembertag, den die drei größten christlichen Kirchen dem heiligen Andreas gewidmet haben. Mit seinem Bruder Simon (später Petros genannt) war er Fischer am See Gennesaret, als Jesus ihn rief, ihm zu folgen und „Menschenfischer“ zu werden. Als einer der zwölf ausgewählten Sendboten hat Andreas der Überlieferung zufolge die Menschen in Griechenland und am Schwarzen Meer im Sinne Jesu gelehrt und geheilt. In Patras (Bezirk Achaia in Griechenland) hat er sein Leben für ihn und die frohmachende Botschaft hingegeben. Überreste der X-förmigen Balken, an denen er gekreuzigt wurde und sein Schädel – werden in der dortigen Andreaskirche als Reliquien verehrt.

Read More

137

Leben ist Sein-in-Bewegung. Alles Lebendige bewegt sich. Selbst die Leichenstarre, die wir mit dem bloßen Auge wahrnehmen, ist ein dynamischer Prozess der Wandlung.
Lebendigsein heißt Sich Wandeln, Sich Umgestalten. Jede lebendige Bewegung geht mit einem Gestaltwandel einher. Selbst das unseren Sinnen unbewegt Erscheinende wandelt sich fortwährend. Leben ist fortwährende Umgestaltung – ob organisch oder anorganisch.

Read More

136

Sonntag, 1. Advent 2021, 1.Chanukka-Kerze. Ein Tag wie jeder andere.
Nein! Ein nasskalter Spätherbsttag mit Schneeschauern. Doch der Schnee bleibt kaum irgendwo haften oder liegen. Er bleibt eine Andeutung von Winter…

Read More

135

Worum geht es im spirituellen respektive geistlichen Leben?
Sicher nicht darum, eine einmal gewählte oder ausgeformte Übung zwanghaft zu exerzieren.

Read More

134

Mein Präsenzdienst schließt alle ein, die Nahen und die Fernen, die Geimpften und die Ungeimpften, allen widme ich mein liebevoll-freundliches GegenwärtigSein!

Read More

133

Der Patron Europas, Benedikt von Nursia, legt in seiner berühmten Mönchsregel, die er vor ca. 1500 Jahren verfasst hat, den Mönchen seines Ordens im 43. Kapitel nahe, sie sollten „dem Gottesdienst nichts vorziehen“: „nihil operi Dei praeponatur“.

Read More